„IT-Recht und Geistiges Eigentum
sind seit über 10 Jahren unsere Leidenschaft.“

Dr. Ole Damm
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Informationstechnologierecht
Fachanwalt für Gewerblichen Rechtschutz

Jetzt unverbindlich Kontakt aufnehmen:

Internationale Marke

Der Markenschutz für eine nationale Marke kann über eine internationale Registrierungnach dem sogenannten Madrider System auf andere Staaten ausgedehnt werden. Die Marke wird dann in einem Internationalen Register eingetragen, das von der Weltorganisation für Geistiges Eigentum (World IntellectualProperty Organization – kurz: WIPO) geführt wird. Beim Antrag auf eine internationale Registrierung ist anzugeben, für welche Länder diese gelten soll. Grundsätzlich könnte auch in jedem Land, in welchem Schutz begehrt wird, eine dortige nationale Marke beantragt werden, was jedoch hinsichtlich Kostenund Aufwand nicht wirtschaftlich wäre. Lediglich in Ländern, welche weder dem Madrider Abkommen über die internationale Registrierung von Marken (MMA) noch dem Protokoll zu diesem Abkommen (PMMA) beigetreten sind, ist die Registrierung über die WIPO nicht möglich.